de

Nachhaltigkeit in der DZ HYP.

Nachhaltigkeitsmanagement

Als zentrale Ansprechpartner agieren der Nachhaltigkeitsbeauftragte und die Nachhaltigkeitsmanagerin. Sie treiben den nachhaltigen Transformationsprozess der Bank voran, koordinieren die Aktivitäten und berichten regelmäßig an die Unternehmensführung. Darüber hinaus befassen sie sich mit der Operationalisierung der Nachhaltigkeitsaktivitäten.

In einem koordinierten Rahmen arbeiten darüber hinaus Vertreter aller Unternehmen der DZ BANK Gruppe daran, Nachhaltigkeitsaktivitäten zu bündeln, Marktchancen zu nutzen und Risiken zu vermeiden. Eines von vielen Ergebnissen dieser Zusammenarbeit ist die gruppenweite Klimastrategie.

Nachhaltigkeit konsequent vorantreiben

Um in Zukunft einen noch größeren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten und die Aktivitäten konsequent voranzutreiben, ist im September 2020 ein bankweites Projekt gestartet. Unter Berücksichtigung aktueller regulatorischer Vorgaben wurde eine Methodik auf Basis eines Datenfeldkatalogs zur Identifikation nachhaltiger Immobilien erarbeitet. Als Ergebnis haben wir bisher über 2.000 Immobilien des Gewerbekunden-Portfolios untersucht und ein Vorgehen zur weiteren Klassifikation entwickelt. Um Nachhaltigkeit künftig in den Kreditprozess zu integrieren, haben wir darüber hinaus den Neugeschäftsprozess im Geschäftsfeld Firmenkunden um nachhaltigkeitsbezogene Daten erweitert sowie notwendige Prozessstrukturen geschaffen. Zukünftig wollen wir auch unseren Investoren die Möglichkeit geben, bei der DZ HYP in nachhaltige Anlageprodukte zu investieren. Das Projekt wurde zwischenzeitlich abgeschlossen und die Themen in die Linie überführt.

Mit Hilfe des Projekts haben wir das Thema Nachhaltigkeit noch stärker in der Bank integriert. Die Dynamik aus der Projektartbeit nutzen wir jetzt, um unsere nachhaltige Entwicklung voranzutreiben.


Stefan Heckerodt, Nachhaltigkeitsbeauftragter der DZ HYP