de

DZ HYP beteiligt sich an Klima-Initiative des BVR

28.03.2022

Mit der Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ bündelt und erweitert der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) das vielseitige Umweltengagement der rund 800 Genossenschaftsbanken in Deutschland. Zugleich übernehmen sie Verantwortung dafür, nachhaltige Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fördern. Im Fokus der Initiative stehen in den nächsten Jahren zwei bundesweite Waldprojekte, die in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) e. V. und der Stiftung Zukunft Wald (SZW) umgesetzt werden. Den Anfang macht das Baumpflanzprojekt „Wurzeln“ in Partnerschaft mit der SDW. Ziel dieses Projekts ist es, bis 2024 eine Million Bäume in Deutschland zu pflanzen.

Die DZ HYP beteiligt sich mit 20.000 Euro an der Initiative. Das entspricht rund 3.000 Setzlingen. Insgesamt haben bereits über 140 Genossenschaftsbanken und Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Setzlinge bestellt, die zwischen Herbst 2022 und Frühjahr 2023 gepflanzt werden.

Am 21. März 2022 erfolgte in Berlin der bundesweite Auftakt der Klima-Initiative mit dem ersten Spatenstich – pünktlich am „Tag des Waldes“. Parallel dazu fanden an weiteren Standorten in Deutschland, unter anderem in Schlat (Baden-Württemberg), Sögel (Niedersachsen) und Wehrheim (Hessen), Baumpflanzaktionen von genossenschaftlichen Regionalverbänden statt. Im Fokus der Klima-Initiative steht ein Ziel: der Schutz und die Wiederherstellung von Biodiversität und Deutschlands wichtigstem Ökosystem und CO2-Speicher, dem Wald. Das ist auch ein wesentliches Nachhaltigkeitsziel der Europäischen Union.

Weitere Informationen finden Sie unter https://klima-initiative.vr.de/

Zurück