Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Home > Über uns > Presse > Presseinformationen > Pressemitteilung
Julia Jordan

Julia Jordan

Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
julia.jordan@dzhyp.de

DZ HYP emittiert dritten Hypothekenpfandbrief im Jahr 2021

09.07.2021

  • Orderbuch mehr als doppelt überzeichnet
  • Laufzeit bis November 2030

Die DZ HYP emittierte gestern ihren dritten Hypothekenpfandbrief im Jahr 2021. Die neunjährige Anleihe weist ein Volumen von 750 Mio. Euro auf und trägt einen Kupon von 0,01 Prozent. Die Ratingagenturen Moody’s und S&P stufen den Pfandbrief mit Aaa beziehungsweise AAA ein.

Nach Ankündigung der Anleihe am Vortag startete die Vermarktung am Donnerstagmorgen und traf auf ein reges Investoreninteresse. So konnte bereits nach rund zwei Stunden der finale Spread am unteren Ende der Preisspanne bei einem Orderbuchvolumen in Höhe von 1,6 Mrd. Euro bei Mid-Swap +2 Basispunkten festgelegt werden.

Insgesamt zeichneten mehr als 50 Investoren die Anleihe, wobei der Großteil mit rund 62 Prozent bei heimischen Anlegern platziert wurde. Im Ausland zeigten insbesondere Investoren aus den Nordischen Ländern (13 Prozent), Zentraleuropa
(8 Prozent) und Großbritannien (6 Prozent) Interesse. Banken zeichneten rund 45 Prozent des Pfandbriefs, während sich Zentralbanken/öffentliche Institutionen mit 28 Prozent und Fonds mit 27 Prozent beteiligten.

„Wir freuen uns, dass unsere dritte Kapitalmarktemission im Jahr 2021 auf so große Investorenresonanz im In- und Ausland gestoßen ist“, so Dr. Georg Reutter, Vorsitzender des Vorstands der DZ HYP. „Das hochwertige Orderbuch zeigt, welch gutes Ansehen die DZ HYP bei Investoren genießt.“

Begleitet wurde diese DZ HYP Transaktion von einem Konsortium aus DZ BANK, Bayern LB, Credit Agricole CIB, IMI-Intesa Sanpaolo und Unicredit.

 

Ansprechpartnerin:

Nicole John, Head of Strategic Funding & Investor Relations, Tel.: +49 40 3334-2779, E-Mail: nicole.john@dzhyp.de

Zurück