de

DZ HYP. Weil wir es können.

DZ HYP emittiert dritten Hypothekenpfandbrief im Benchmarkformat im Jahr 2022

13.09.2022

  • Volumen beträgt 750 Millionen Euro
  • Laufzeit von neun Jahren und zwei Monaten
  • Kupon von 2,5 Prozent

Die DZ HYP hat am Dienstag, den 13. September 2022 ihre dritte Benchmark-Anleihe in diesem Jahr erfolgreich emittiert. Der Hypothekenpfandbrief mit einem Volumen von 750 Millionen Euro ist mit einer Laufzeit von neun Jahren und zwei Monaten sowie einem Kupon von 2,5 Prozent ausgestattet.

Die Vermarktung der Anleihe startete am Montag dieser Woche durch die Ankündigung der Transaktion. Die Emission wurde von einem Konsortium bestehend aus der DZ BANK, Erste Group, HELABA, ING, Société Générale und UBS begleitet.

Das Orderbuch wurde am Dienstagmorgen bei einem Spread von +10 Basispunkten über Swapmitte eröffnet und füllte sich dank stetiger Investorennachfrage auf über eine Milliarde Euro. Gegen 12:00 Uhr wurde das Volumen der Transaktion auf 750 Millionen Euro festgesetzt. Der finale Spread lag 7 Basispunkte über Swapmitte.

Das finale Orderbuch zählte 45 Investoren. Der größte Anteil kam dabei mit rund 70 Prozent aus Deutschland. Starke Nachfrage war ebenfalls aus den Beneluxstaaten mit 15 Prozent zu verzeichnen. Darüber hinaus partizipierten Investoren aus Österreich und der Schweiz mit zusammen 7 Prozent sowie aus Skandinavien mit 3 Prozent.

„Die aktuell rege Emissionstätigkeit im Pfandbriefmarkt stellt einmal mehr die Bedeutung dieser Assetklasse unter Beweis. Mit unserer dritten erfolgreichen Benchmark Emission in diesem Jahr freuen wir uns, dem Anspruch als eine führende Pfandbriefbank in Deutschland gerecht zu werden“, sagt Dr. Georg Reutter, Vorsitzender des Vorstands der DZ HYP.

 

Ansprechpartnerin:

Nicole John, Head of Strategic Funding & Investor Relations, Tel.: +49 40 3334-2779, E-Mail: nicole.john@dzhyp.de

Zurück