DZ HYP. Weil wir es können.

Home > Über uns > Presse > News-Archiv > News
Julia Jordan

Julia Jordan

Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
julia.jordan@dzhyp.de

DZ HYP veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

30.06.2021

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht der DZ HYP dokumentiert die Bandbreite der ökonomischen, sozialen und ökologischen Fortschritte der Bank im Jahr 2020.

Wie bereits im vergangenen Jahr hat die Ratingagentur ISS ESG der DZ HYP den Prime Status verliehen. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass die DZ HYP auch weiterhin mit den Aktivitäten in der Betriebsökologie und im Sozialen punkten konnten. Als ein führender Immobilienfinanzierer sieht sich die DZ HYP darüber hinaus künftig stärker als Finanzintermediär im Bereich Nachhaltigkeit gefordert. In diesem Zusammenhang hat die Bank im Herbst 2020 ein bankweites Projekt zur Schärfung der Nachhaltigkeitsaktivitäten gestartet mit dem Ziel, die Voraussetzungen zur Emittierung eines „Grünen Pfandbriefs“ zu schaffen sowie die Nachhaltigkeitsstrategie zu überarbeiten.

Ein bedeutendes Thema war im Berichtsjahr die Weiterentwicklung des Employer Branding. Um dem demographischen Wandel entgegenzuwirkenden, soll vor allem die jüngere Generation als wertvolle Nachwuchskräfte gewonnen werden. Neben der Steigerung des Frauenanteils und der Stärkung der Mitarbeiterbindung ist es zudem von hoher Bedeutung, die Attraktivität der DZ HYP jenseits der klassischen Einsatzfelder zu erhöhen, beispielsweise im Bereich IT.

Darüber hinaus wird über die Fortschritte der Sanierungsprogramme an den Hauptstandorten Hamburg und Münster berichtet, die eine energetische Modernisierung der Gebäude beinhalten. In Hamburg sind die Bauarbeiten zwischenzeitlich beendet, und auch in Münster wurde im Berichtsjahr mit der Fertigstellung des DZ HYP Turms der erste Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen. Als Teil der DZ BANK Gruppe beteiligt sich die DZ HYP weiterhin an konzernweiten Strategien und Maßnahmenplänen wie beispielsweise der Klimastrategie.

Der Bericht erscheint in der Bilanzform auf Grundlage der Standards der Global Reporting Initiative (GRI) und steht in Deutsch und Englisch zum Download bereit.

Zurück