Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Home > Über uns > Presse > News-Archiv > News
Julia Jordan

Julia Jordan

Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
julia.jordan@dzhyp.de

DZ HYP veröffentlicht Geschäftsbericht 2020

29.03.2021

Die DZ HYP kann für das außergewöhnliche Berichtsjahr ein gutes Fazit ziehen. So lag das Neugeschäftsvolumen mit 10,7 Milliarden Euro zwar unter dem hohen Vorjahreswert in Höhe von 12,9 Milliarden Euro, übertrifft gleichwohl aber die Erwartungen der Bank. Dabei haben sich die Geschäftsfelder differenziert entwickelt.

In der privaten Baufinanzierung, die im Wesentlichen über die Volksbanken und Raiffeisenbanken vermittelt wird, konnte das Geschäft um rund 12 Prozent gesteigert werden. Die Nachfrage war unverändert hoch und zeigt, dass die Corona-Pandemie keinen direkten Einfluss auf den Wohnimmobilienmarkt hat. Auch im Firmenkundengeschäft und dem Geschäft mit Öffentlichen Kunden ist die DZ HYP zufrieden mit der Entwicklung.

Die wirtschaftliche Situation der DZ HYP ist trotz der Corona-Pandemie positiv und hat sich wie in den Vorjahren insgesamt weiter stabilisiert. Die robuste Ertragslage ist das Ergebnis einer konsequent verfolgten Geschäfts- und Risikostrategie. Der verstärkte Aufbau von stillen und offenen Vorsorgereserven sowie eine bisher unauffällige Risikolage begleiten eine geordnete Vermögens- und Finanzlage in einem tragfähigen Geschäftsmodell.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und als Schritt in die Zukunft erscheint der Geschäftsbericht in diesem Jahr erstmals in digitaler Form, der unter geschaeftsbericht2020.dzhyp.de abrufbar ist. Darin blickt die DZ HYP in einem separaten Imageteil auch auf das außergewöhnliche „Corona-Jahr“ 2020 zurück. Die Themen sind vielfältig und reichen vom eigenen Studio über Modernisierungsmaßnahmen an den Hauptstandorten Hamburg und Münster, dem neuen Employer Branding und dem Projekt „Nachhaltigkeit“ bis hin zu gelungenen Kampagnen für die Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Zurück