Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Die DZ HYP bietet Ihnen als eine führende Immobilienbank in Deutschland umfassende Finanzierungslösungen für Firmenkunden, Privatkunden und Öffentliche Kunden.

Home > Über uns > Presse > News-Archiv > News
Julia Jordan

Julia Jordan

Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
julia.jordan@dzhyp.de

Nachhaltigkeitsbericht 2019 erschienen

23.07.2020

Der heute veröffentlichte Nachhaltigkeitsbericht der DZ HYP dokumentiert die Bandbreite der ökologischen, ökonomischen und sozialen Fortschritte der Bank im Jahr 2019. Erstmals erscheint der Bericht in der Bilanzform auf Grundlage der Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Alle Stakeholder werden so noch transparenter über die wesentlichen Handlungsfelder, Maßnahmen, Ziele und Kennzahlen der Bank informiert.

Jörg Hermes, seit April 2020 Vorstandsmitglied der DZ HYP und in dieser Funktion auch für die Organisation der Nachhaltigkeitsbemühungen in der Bank zuständig, ist überzeugt: „Nachhaltigkeit steht nicht im Widerspruch zu ökonomischen Zielen. Wir müssen uns davon lösen, hier einen Zielkonflikt zu sehen.“ Die Bank hat daher Ende 2019 einen regelmäßig tagenden Nachhaltigkeitsausschuss auf Bereichsleiterebene ins Leben gerufen. Hier werden alle aktuellen Entwicklungen analysiert, diskutiert und operativ im Unternehmen verankert.

Wesentliche Themen für die DZ HYP waren 2019 unter anderem die demografische Entwicklung und energetische Sanierungen. Die Bank verabschiedete ein Demografiekonzept, das sie auf zukünftige Herausforderungen wie Fachkräftemangel, Digitalisierung und bevorstehende Renteneintritte geburtenstarker Jahrgänge vorbereitet.

Zeitgleich wurden die seit 2018 laufenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an den Hauptstandorten Hamburg und Münster fortgesetzt. Diese haben neben der grundlegenden Modernisierung eine verbesserte Umweltbilanz sowie eine flexiblere Gestaltung der Arbeitsplätze zum Ziel. In Hamburg sollen die Maßnahmen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. In Münster werden sie noch bis 2021 dauern, haben der Bank aber bereits eine erfolgreiche Rezertifzierung mit dem Label ÖkoProfit beschert. Beide Standorte erfüllen laut einer Vorabeinschätzung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) angesichts einer merklich verbesserte Unweltbilanz die Kriterien für eine DGNB-Zertifizierung in „Silber“ oder sogar „Gold“.

Als Teil der DZ BANK Gruppe beteiligt sich die DZ HYP weiterhin an konzernweiten Strategien und Maßnahmenplänen. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sind beispielsweise die Einführung einer gruppenweiten Datenbankstruktur, gemeinsame Zulieferstandards, die Entwicklung der Policy „Nachhaltigkeit in der Kreditvergabe“ sowie die Klimastrategie.

Der Nachhaltgkeitsbericht der DZ HYP steht zum Download bereit. Das vollständige Interview mit Jörg Hermes finden Sie hier.

Zurück